BSC muss sich mit erneut mit Unentschieden begnügen

FC Hawangen – BSC Memmingen 2:2 (1:0)
Der BSC trat mit einem 2:2 Unentschieden die Heimreise vom Auswärtsspiel in Hawangen an. In der ersten Halbzeit fand der BSC Memmingen in einem äußerst schwachen Spiel fast nicht statt.
Das Umschalten von Abwehr auf Angriff dauerte viel zulange, aggressives Zweikampfverhalten, Laufbereitschaft waren in den ersten 45. Minuten beim BSC nicht zu erkennen. Auch die „geistige Frische“ fehlte gänzlich.
So kam der FC Hawangen in der 10. Minute, nach einer Fehlerkette beim BSC Memmingen durch Tobias Keller zur 1:0 Führung. Das Spiel dümpelte ohne Höhepunkte in der ersten Halbzeit vor sich hin.
Mit einem toll getretenen Freistoß in der 38. Minute zwang Thomas Wiest, den starken Torwart vom FC Hawangen, Maik Jäkel zu einer Glanzparade.
Trainer Gebhart muss wohl in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden haben. Ein wesentlich zielstrebiger agierender BSC kam aus der Kabine. So hatte bereits in der 47. Minute Ogün Alikcioglu eine gute Möglichkeit, doch der Torwart vom FC Hawangen parierte sicher.
Nach toller Vorarbeit von Viktor Cilik, erzielte Erdi Savas mit einem klasse Kopfball in der 55. Minute den 1:1 Ausgleich. Der BSC war nun die Spielbestimmende Mannschaft, und hatte in der 62. Minute durch Thomas Wiest, in der 74. Minute durch Denis Karakus gute Möglichkeiten den BSC Memmingen in Führung zu bringen.
In der 82. Minute erzielte Viktor Cilik die umjubelte 2:1 für den BSC Memmingen, hier half der sonst gute Torwart Maik Jäkel vom FC Hawangen kräftig mit. Leider hielt der Jubel beim BSC Memmingen nicht lange an.
In der 85. Minute kam der FC Hawangen durch Marc Michels zum 2:2 Ausgleich, in dem er das inkonsequente Abwehrhalten in der Hintermannschaft des BSC Memmingen gnadenlos ausnutzte.
So wurde es im 5. Saisonspiel wieder nichts mit dem erhofften „Dreier“. Mit der gezeigten Leistung in den ersten 45. Minuten wird es schwer, in den kommenden Spielen Punkte zu sammeln.

FC Hawangen II – BSC Memmingen II 2:5 (1:2)

Eine völlig verdienten Sieg fuhr unsere Zweite Mannschaft beim bis dato Tabellenzweiten Hawangen ein. Wie in den vorangegangenen Spielen (Ausnahme die Partie in Dietmannsried) belohnte sich unsere Mannschaft. Die spielerische Überlegenheit wurde endlich mit Toren abgeschlossen.
Torschützen für den BSC Memmingen waren 2x Mentor Kicmari, 2x Alper Sensoy und Lucian Corvig

BSC Memmingen – TV Sontheim 1:2 (0:0)

BSC Memmingen unterliegt zuhause in der Memminger Arena dem TV Sontheim

Der BSC Memmingen, wollte im Heimspiel gegen den TV Sontheim, die kleine Siegesserie fortsetzen. Entsprechend druckvoll begann der BSC Memmingen. In der 3. Minute hatte Betz Stanislaw die Riesenmöglichkeit, nach Flanke von Cilik Viktor aus kürzester Instanz das 1:0 für seine Farben zu erzielen. Doch leider vergab er diese Riesenmöglichkeit.

Weiterlesen